BACK
|News

Internet-Cache im Browser löschen

So löschst du den Internet-Cache in allen gängigen Browsern Leere den Cache in Chrome, Firefox, Edge, IE, Safari und anderen

Ein Cache ist eine Sammlung von Schnappschüssen und Daten von Webseiten, die du in der Vergangenheit besucht hast. Die Informationen werden gespeichert, damit dein Internet-Erlebnis reibungsloser abläuft und wiederkehrende Webseiten schneller geladen werden. Mit der Zeit nimmt der Cache möglicherweise einen großen Teil des Arbeitsspeichers deines Computers ein.

In den meisten Browsern kannst du den Cache entweder im Einstellungsmenü oder im Optionsmenü löschen. Die Tastaturkombinationen Strg + Umschalt + Entf (Windows) oder Befehl + Umschalt + Entf (Mac) rufen auch in den meisten Browsern den erforderlichen Löschbildschirm auf.

Während die Tastenkombination in den meisten nicht mobilen Browsern funktioniert, hängen die genauen Schritte zum Löschen des Cache deines Browsers vom verwendeten Webbrowser ab.

Was genau ist der Cache?

Der Cache deines Browsers ist eine Sammlung von Webseiten, die auf deiner Festplatte oder im Telefonspeicher gespeichert sind. Der Cache enthält den Text, die Bilder und die meisten anderen Medien, die auf den von deinen besuchten Webseiten enthalten sind.

Wenn du eine lokale Kopie einer Webseite hast, kannst du diese bei deinem nächsten Besuch schnell laden, da dein Computer oder Mobilgerät sie nicht erneut aus dem Internet herunterladen muss.

Warum muss der Cache geleert werden? Du müssen den Cache nicht als regulären Teil der Computer- oder Smartphone-Wartung leeren. Gute Gründe für das Löschen des Caches sind jedoch:

Wenn du den Cache leerst, wird dein Browser gezwungen, die neueste auf der Website verfügbare Kopie abzurufen. Dies sollte automatisch geschehen, funktioniert jedoch manchmal nicht. Es treten unter anderem Probleme wie 404-Fehler oder 502-Fehler auf, die möglicherweise darauf hinweisen, dass der Cache deines Browsers beschädigt ist. Malware ist ein weiterer Grund, den Browser-Cache zu löschen. Es kann ohne dein Wissen oder zusammen mit Programminstallationen im Cache abgelegt werden. Durch Löschen des gesamten Caches können schädliche Dateien gelöscht werden. (Es ist auch hilfreich, eine Antivirensoftware zu haben.) Ein weiterer Grund zum Löschen von Browser-Cache-Daten besteht darin, Speicherplatz auf deiner Festplatte freizugeben. Mit der Zeit kann der Cache sehr groß werden. Durch Löschen kann ein Teil des zuvor verwendeten Speicherplatzes wiederhergestellt werden. Unabhängig davon, warum du dies tun möchtest, ist das Löschen des Cache deines Browsers in allen gängigen Browsern, die heute verwendet werden, ganz einfach.

Chrome: Browserdaten löschen

Wenn du eine Tastatur verwendest, kannst du das Fenster "Browserdaten löschen" in Google Chrome am schnellsten aufrufen, indem du die Tastenkombination Strg + Umschalt + Entf (Windows) oder Befehl + Umschalt + Entf (Mac) verwendest, um direkt zum Bildschirm "Browserdaten löschen" zu gelangen.

Wenn du keine Tastenkombinationen verwendest, kannst du den Chrome-Browser-Cache auf deinem Computer wie folgt leeren:

  1. Tippe oder klicke auf das 3-Punkt-Menü in der oberen rechten Ecke von Chrome und wähle die Einstellungen im Dropdown-Menü.

  2. Scrolle zum unteren Rand des Einstellungsbildschirms und wähle 'Erweitert', um die Optionen zu erweitern.

  3. Wählen dann im Bereich Datenschutz und Sicherheit die Option 'Browserdaten löschen'.

  4. Aktiviere das Kontrollkästchen neben 'zwischengespeicherte Bilder und Dateien'.

  5. Klicke oder tippe auf 'Daten löschen'.

Auf der Google Chrome-Website findest du weitere Informationen zum Löschen von Browserdaten in Chrome.

Wählen in der Option Zeitraum oben im Fenster 'Browserdaten löschen' die Option 'Alle Zeit' aus, um sicherzustellen, dass du alles erhältst.

CLEAR CACHE IN DER CHROME MOBILE APP

In der mobilen App von Chrome:

  1. Öffne die Chrome-App und tippe unten auf dem Bildschirm auf das Dreipunkt-Menüsymbol.

  2. Tippe im Menü auf Einstellungen.

  3. Tippe auf Datenschutz.

  1. Wähle 'Browserdaten löschen'.

  2. Tippe auf 'zwischengespeicherte Bilder und Dateien', um ein Häkchen daneben zu setzen, und drücke auf 'Browserdaten löschen'.

  3. Bestätige, indem du im Popup-Fenster auf 'Browserdaten löschen' tippst.

Follow me @citrusseofreiburg